Wir denken digitale Nachsorge neu.

Vom Forschungsprojekt
zum Medizinprodukt​

Unser multidisziplinäres Team aus Softwareentwicklern, Produktdesignern, Therapeuten und Betroffenen entwickelt in Zusammenarbeit mit unseren Forschungspartnern mit großer Leidenschaft Nachsorgekonzepte und setzt diese auch digital um.

"Seit 2013 erarbeiten wir digitale Nachsorgekonzepte. Was als Förderprojekt des Landes NRW und der EU begann, ist inzwischen zu einem Medizinprodukt für Phantomschmerzen und CRPS gereift. Unsere private Finanzierung macht uns auch als Firma unabhängig und ermöglicht uns, weiterhin forschen und entwickeln zu können."
Ilja Michaelis
Gründer und Geschäftsführer

Ilja Michaelis

Gründer und Geschäftsführer

Büsra Köprücü

Gesundheitsökonomin

Dr. Thomas Frey

Peer Coach

Meike Haagmans

PR & Marketing

Ayhan Sakarya

App & VR/AR

Yannic Plum

App & VR/AR

Christian Syska

Server & Datensicherheit

Süleyman Yildiz

App & VR/AR

Vanessa Waggeling

Physiotherapeutin und
Forschungs­koordination

Mutig

Wir träumen groß, setzen uns klare Ziele und übernehmen Verantwortung.

Open-minded

Wir sind offen, freundschaftlich und begegnen Menschen vorurteilsfrei und mit Respekt.

Kreativ

Wir sind flexibel, gehen neue Wege und sind manchmal auch ein bisschen verrückt.

Purpose

Wofür wir brennen

Wir möchten Patient*innen wieder einen selbstbestimmten Alltag ermöglichen. Nach der Reha geben wir Menschen die Freude am Leben und Kontrolle über ihren Körper zurück. Unser Anliegen ist, spielerisch und nutzerorientiert Begeisterung für das Eigentraining zu entfachen.

Vision

Was wir umsetzten

Unser leitliniengerechtes Eigentraining steht allen Rehapatient*innen in Deutschland zur Verfügung. Sie können ihre Reha app-gesteuert fortführen, ihre Rehaziele erreichen und früher zurück ins Berufsleben.